Home Ausstellungen        Presse Impressum 
Zen-sibelHaiku-ZyklusGrenZENlosAuf der Suche nach der Einheit des SeinsAufbrechen—Durchbrechen

Haiku-Zyklus

Regina Kaisers Malerei entbehrt des intellektuellen Überbaus und damit auch der Interpretierbarkeit im westlichen Sinne. Denn ihre Arbeiten sind nicht aus der intellektuellen Distanz zum Objekt entstanden, sondern gerade aus ihrer intuitiven Einfühlung, aus ihrem Eingebundensein in das Objekt ihrer Betrachtung.

WVZ 02/13/97 WVZ 9671
WVZ 9688 WVZ 03/14/97
zurück vor

Haiku-Zyklus, 1996/1997, © Regina Kaiser